Aus dem Leben eines Abenteurers auf vier samtigen Pfoten!

Mama

Weiße Fahne

Liebe online Freunde, Fans & Groupies

Ihr müsst jetzt Alle ganz dolle stark sein *miau* Mama und ich haben mal ordentlich miteinander gemaunzt und dabei ist eine folgenschwere Entscheidung gefallen Zunächst sei einmal gesagt, dass Mama diese Entscheidung nicht leicht gefallen war, aber sie maunzte es sei das Beste Es wird wie folgt aussehen:

Das Pfoetchenblog wird es ab sofort nicht mehr geben Hier werden zukünftig keine Einträge mehr zu finden sein Mama hat keine Zeit dazu gleich drei Blogs (meines, ihres und das neue Schmuckblog ca. ab März/April 2018) zu pflegen ABER: es gibt da ein klitzekleines Trostpflaster für Euch Obwohl ich hier nicht mehr bloggen werde hat Mama versprochen mir ein Plätzchen auf ihrem Blog einzuräumen Ähnlich wie bei Frauke – da maunzen zwischendurch ja auch mal die Fellies – wird es ab Heute auch bei uns laufen Mama und ich hoffen sehr, dass ihr Euch damit anfreunden könnt! Ich werde also ab sofort auf Mama’s Blog mitmischen, den ihr unter www.blog-mit-herz.de findet.

Es tut mir leid (und Mama auch!), dass wir uns mit solch negativen Neuigkeiten bei Euch zurückmelden, aber ein Trost für Euch ist es ja, dass ich nicht gänzlich aus dem Internet verbannt werde. Das ist doch was! Oder?

 

Impfen – ich hasse es

Stellt Euch vor: Mama hat mich veräppelt!

Da ruft sie mich mit ihrer liebreizenden Stimme und lockt mich zu ihr: „Komm‘ Süßer, Futter!“ Natürlich pfotele ich zu ihr und geselle mich zu meinem Schüsselchen. Mmmhhh…lecker, danke Mama.

Als dann das leck’re Fressi in meinem Bauchi war und ich gerad‘ dabei war davon zu pfoteln, spürte ich Mama’s Hände in meinem Fell, die mich hochnahmen. „Miau?“ – wo ging es hin?
Mama trug mich ins Wohnzimmer und das Grauen bekam einen Namen: Katzentransportkorb – offen und für mich bereit. Aber ich nicht für ihn. Sofort fing klägliches Miauen an, dessen Lautstärke sich arg erhöhte. Aber Mama’s Routine ließ keinen Widerstand zu. Kurzum hievte sie mich gekonnt in den Transportkorb und schloss das Gitter über mir. „Miau! Mau! Mau! Miau“ – nichts ging mehr. Fauch, fauch – auch damit kam ich nicht wieder raus. Ich saß fest und das Schlimmste stand mir noch bevor: impfen bei Tante Doc.

Weiterlesen

Dünnes Eis, gaaanz dünn, Mama

Die Sonne schien. Das Wetter war nach langer Zeit mal wieder gut. Fast kein Wölklein am Himmel. Das Frühstück lag bereits hinter mir und ich chillte nach einem kurzen Rundgang über die Terrasse auf einem meiner bevorzugten Plätze im (Stein)garten.

Ach ich genoss das Schläfchen und die warmen Strahlen der Sonne. Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, habe ich mich wohl gefühlt. Bis, ja bis Mama um die Ecke kam. In der Hand (natürlich!) die Fotoknipse. Ach Mama!

Weiterlesen

Wenn Mikesch klimpert…

Leute, ich hab‘ den Katzendreh raus Ich kann Mama voll um die Pfote wickeln Wie? Ganz einfach Mit meinem kätzischen Blick Wenn ich den auflege, kann Mama nicht widerstehen; das hab‘ ich rausgefunden! Von wegen: „Mikesch, nein – jetzt gibt es keine Leckerlies für Dich!“ Jetzt heißt es sobald ich sie treuherzig anblicke: „Ach, na gut – ein oder zwei (drei, vier, fünf oder sechs) schaden schon nichts.“

Sagt: könntet ihr diesem treuen Herzensbrecher Blick widerstehen oder würdet ihr so wie Mama auch einknicken und nachgeben?  Ich bin auf Eure Antworten gespannt  Und jetzt geh‘ ich noch ein bisschen „Herzensbrecher-Blick-Aufleg-Übungen“ machen, damit das auch weiterhin so gut funktioniert

PB-Logo
Ich bin stolz Dir an dieser Stelle das Pfoetchenblog-Logo vorstellen zu können. Du darfst es Dir gerne mitnehmen und auf Deinem Webblog einbinden. Weitere Informationen dazu kannst Du hier nachlesen.
Gedenken
Du hast Dein geliebtes Tier verloren? Deine Trauer ist unendlich und Deine Sehnsucht nach Deinem Vierbeiner unermäßlich? Dann hast Du auf Benigo die Möglichkeit, Deiner tiefen Trauer Ausdruck zu verleihen (einfach das Logo anklicken).
Der online Tierfriedhof von benigo.de
Benigo - online Tierfriedhof & Gedenkstätte. Hier hast Du die Möglichkeit einen Nachruf online zu stellen; kostenlos. Dabei ist es gleich, um welches Tier (ob Pferd, Hund oder Katze) es sich handelt. Weitere Informationen.
Der WWF
Einst lebten 100.000 Tiger auf dieser Erde. Heute gibt es nur noch 3.890 Exemplare dieser majestätischen Großkatze. Tiger sind eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Raubbau, Wilderei und die Vernichtung ihres Lebensraumes tragen dazu bei, dass die Population der Großkatzen immer weiter sinkt.
Eine Spende kann helfen, den Tigern eine Zukunft zu schenken.
Gutscheinaffe - Weltkatzentag
Cat-Shop
Du bist auf der Suche nach artgerechtem Spielzeug für Deine Katze? Es darf ruhig etwas ausgefallener sein? Dann bist Du bei Manuela Filzmaier genau an der richtigen Stelle. Klicke auf das Banner und Du gelangst direkt zum online Katzenshop.
Ob Catnip & Co., Spielmäuse oder Spielangeln - bei Manuela gibt's das Alles und noch viel mehr (z. Bsp. Bachblüten, Katzenmöbel, Geschenke) zu günstigen Preisen. Reinschauen lohnt sich!