Aus dem Leben eines Abenteurers auf vier samtigen Pfoten!

Wie schlafen Katzen?

Stand: Oktober 2015
(erschienen auf dem vorherigen Katzenblog, das nicht mehr existent ist)

Ich habe den Verantwortlichen, die diesen Fotowettbewerb ins Leben riefen, ein Foto vom schlafenden Mikesch zugesandt. Dieses Foto hat leider nicht gewonnen, aber „dabei sein ist alles“.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Julia und Uta vom Blog Tiergezwichter hatten eine Aktion gestartet, über die ich auf Mimi’s Blog gestolpert war. Die Aktion nannte sich „Wie schlafen Katzen“ Es war ein Fotowettbewerb, an dem auch ich mich beteiligt habe, indem ich den Beiden ein Foto vom schlafenden Mikesch zugesandt hatte. Jetzt fragt ihr Euch sicher: wie schläft Mikesch? Damals entschied ich, dieses Foto einzusenden:

Ja, der Mikesch schläft total unspektakulär auf seiner Lieblingsdecke. Köppi auf den Pfoten und Schwanz nah beim Körper.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

 
Bitte beachte UNBEDINGT meine weiteren Hinweise zum Copyright. Danke!
RSS-Feed
Wenn Du die Beiträge (=Maunzer) abonnieren möchtest, dann klicke auf die Grafik "Follow meow...".
Um die Kommentare (=FanGemaunze) abonnieren zu können, klicke auf diesen Link: Kommentare abonnieren
PB-Logo
Ich bin stolz Dir an dieser Stelle das Pfoetchenblog-Logo vorstellen zu können. Du darfst es Dir gerne mitnehmen und auf Deinem Webblog einbinden. Weitere Informationen dazu kannst Du hier nachlesen.
Anfragen
Alle Anfragen, die dieses Katzenblog betreffen, bitte ausschließlich an diese E-Mail Adresse versenden: info@pfoetchenblog.de.
Alternativ kannst Du auch das Kontaktformular nutzen.
Blogger Relations Kodex
Der WWF
Einst lebten 100.000 Tiger auf dieser Erde. Heute gibt es nur noch 3.890 Exemplare dieser majestätischen Großkatze. Tiger sind eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Raubbau, Wilderei und die Vernichtung ihres Lebensraumes tragen dazu bei, dass die Population der Großkatzen immer weiter sinkt.
Eine Spende kann helfen, den Tigern eine Zukunft zu schenken.