Aus dem Leben eines Abenteurers auf vier samtigen Pfoten!

Odie braucht Hilfe

Stand: Oktober 2015
(erschienen auf dem vorherigen Katzenblog, das nicht mehr existent ist)

An dieser Aktion beteiligte ich mich mit einer Spende im Oktober 2015. Außerdem habe ich den Original-Beitrag von Anja Wetzel von Engel und Teufel’s Blog auf mein damaliges Katzenblog übernommen, das es heute nicht mehr im Internet gibt.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Original-Beitrag aus September 2015

Text von: Anja Wetzel

Aus unseren Kommentaren kennt ihr vielleicht Odie. Odie ist ein golden Retriever und ein ganz lieber Kerl. Er hat ein großes Herz für andere Plüschpöker und für sein Frauchen, das sehr an ihm hängt.

Odie und seine Familie haben es im Moment nicht leicht – sie erleben eine Pechsträhne nach der andern und haben wirklich mal Glück verdient. Sie sind auf die Hilfe ihrer Blogfreunde angewiesen. Wir wollen helfen und hoffen, dass vielleicht der ein oder andere von euch auch mitmacht.

Zum Hintergrund:
Odies Herrchen lebt schon seid einiger Zeit in den USA. Er hat versucht zu sparen und einen Kredit für den Umzug aufgenommen, weil das nicht wirklich preiswert ist, damit die Familie endlich wieder vereint ist. Der Umzug wird nun aber doch teurer als gedacht (19.000 € statt 13.500 €) und damit ist auch das Geld für die Flugtickets von Odie, seinem Frauchen und den anderen Vierbeinern weg. Die Wohnung in Deutschland ist gekündigt – wusste ja keiner, dass die Umzugsfirma so viel Geld verlangt. Kurz – die Kacke ist am dampfen … nein eigentlich kocht sie schon.

Hier könnt ihr noch mal bei Odie nachlesen, was alles schief geht.

Odie ist nicht mehr der Jüngste. Er ist schon über 12 Jahre alt und hat schon jede Menge gesundheitliche Rückschläge und Erkrankungen ertragen müssen. Die Tierarztkosten haben schon jede Menge Geld verschlungen, aber sein Frauchen kämpft wie eine Löwin für ihren Odie, der ihr so viel Kraft im Leben geben hat und immer noch gibt.
Er hat einen Lebertumor, der zwar gutartig ist, aber er hat eben Krebs. So lange die Leber noch arbeitet, lebt er, aber er hat nicht mehr unbegrenzt Lebenszeit.

Wenn sie die Tickets nicht bezahlten können, ist es fraglich, ob Odie sein Herrchen noch mal wieder sehen wird, bevor er über die Regenbogenbrücke gehen wird. Der Flug für ihn und seine anderen Vierbeiner kostet 3.060,56 €. Frauchen käme noch oben drauf. Das ist ne Stange Geld.

Odies sehnlichster Wunsch: Herrchen noch mal wiedersehen, bevor er stirbt.

Wir wollen seinen Wunsch erfüllen und helfen. Und Odies Familie will sich auch helfen lassen – was uns wirklich freut. Sie sind sehr gerührt, dass wir ihnen helfen wollen.

Blogfreunde müssen doch zusammen halten!
Einer für alle und alle für einen!!!

Wenn ihr helfen wollt, dann schreibt uns schickt uns bitte einen Kommentar oder einen Emil. Jeder Euronen hilft.

Wir danken euch im Namen von Odie und seiner Familie!

Anmerkung:
Wer helfen möchte, der wende sich bitte an Engel und Teufel. Danke!

————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

 
Bitte beachte UNBEDINGT meine weiteren Hinweise zum Copyright. Danke!
RSS-Feed
Wenn Du die Beiträge (=Maunzer) abonnieren möchtest, dann klicke auf die Grafik "Follow meow...".
Um die Kommentare (=FanGemaunze) abonnieren zu können, klicke auf diesen Link: Kommentare abonnieren
PB-Logo
Ich bin stolz Dir an dieser Stelle das Pfoetchenblog-Logo vorstellen zu können. Du darfst es Dir gerne mitnehmen und auf Deinem Webblog einbinden. Weitere Informationen dazu kannst Du hier nachlesen.
Anfragen
Alle Anfragen, die dieses Katzenblog betreffen, bitte ausschließlich an diese E-Mail Adresse versenden: info@pfoetchenblog.de.
Alternativ kannst Du auch das Kontaktformular nutzen.
Blogger Relations Kodex
Der WWF
Einst lebten 100.000 Tiger auf dieser Erde. Heute gibt es nur noch 3.890 Exemplare dieser majestätischen Großkatze. Tiger sind eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Raubbau, Wilderei und die Vernichtung ihres Lebensraumes tragen dazu bei, dass die Population der Großkatzen immer weiter sinkt.
Eine Spende kann helfen, den Tigern eine Zukunft zu schenken.